News 2019

Wanderpokal endgültig in Händen des ESC

Nach dem dritten Gesamtsieg in Folge holten die Eisschützen des ESC den Wanderpokal im 5-Dörfer-Turnier endgültig nach Bärnzell.
Mit den Plätzen eins und vier setzte man sich mit einem Punkt Vorsprung knapp vor Griesbach und Klautzenbach durch. Die Einzelwertung entschied Bärnzell II aufgrund der besseren Stocknote für sich. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Griesbach I und Klautzenbach I.
Die Siegerehrung fand im Vereinsheim des Ausrichters EC Rot-Weiß Zwiesel statt. 




Zum dritten mal in Folge Gesamtsieger beim "Fünf-Länder-Kampf": (v. links) Dieter Kappl, Gabi Bayerl, Hans 

Bayerl, Georg Kagerbauer, Alois Pauli, Karin Schubert, Michael Käser, Benjamin Bayerl (es fehlt Dieter Paukner)


Mannschaftswertung


Vereinswertung



 


Eisschützen in Krumau

Der diesjährige Ausflug des ESC führte die Eisschützen diesmal ins tschechische Krumau an der Moldau. Bei einer Stadtführung erfuhren die Teilnehmer alles Wissenswerte üfer die Stadt und die imposante Burganlage. Auf der Heimfahrt machte man noch Station im Gasthof Euler in Neuschönau, wo der gelungene Ausflug eine schönen Abschluss fand.

 


 

 


Gemischtes Doppel schlägt beim Brotzeitturnier zu

Den hoch gehandelten Moarschaften hat das "gemischte Doppel" mit Silvia Meuser, Karin Schubert, Günther Wittenzellner und Tobias Wagner die Stirn geboten und mit 18:2 Punkten das Brotzeitturnier für sich entschieden. Es folgten Anton Weinberger, Walter Weber, Karl Schmid und Alfred Reif vor Thomas Weghofer, Josef Nirschl, Georg Ellerbeck und Franz Raith. Bei der zünftigen Siegerehrung wurde an jede Mannschaft ein Brotzeitpreis übergeben.

 


(v. links): Vorstand Dieter kappl mit dem "gemischten Doppel" Karin Schubert, Silvia Meuser,
Günther Wittenzellner und Tobias Wagner 


 


Caro und Christian gewinnen Duo-Mixed

Zum Duo-Mixed-Turnier fanden sich auch heuer wieder elf Pärchen ein, die sich in der ESG-Halle Zwiesel einen spannenden und phasenweise hochklassigen Wettkampf lieferten. Als Sieger ging die Paarung Caro Bichlmeier und Christian Kriegl hervor. Zweiter wurden Julia Nordgauer und Roland Fischl vor Sandra Trauner und Erich Schönhofer (siehe Presseartikel).



Konnten sich über Platz eins freuen: Caro und Christian

 


Josef und Markus Pöhn geehrt

Zur 32. Hauptversammlung der Eisschützen konnte der Vorsitzende Dieter Kappl diesmal nur 15 Mitglieder im Vereinslokal "Zum Dorfwirt" willkommen heißen. Ein besonderer Gruß galt Bürgermeister Franz Xaver Steininger.

Sportlich gesehen hat die noch verbliebene Herrenmannschaft den letztjährigen Aufstieg in die Bezirksliga Nord mit dem Ziel Klassenerhalt erreicht. Von den 28 angetretenen Teams schafften Georg Kagerbauer, Heinz Wallner, Benjamin Bayerl, Dieter Kappl und Hans Bayerl einen guten elften Platz. Besonders freute sich Kappl über den souveränen Gesamtsieg beim traditionellen Fünf-Dörfer-Turnier.

Bürgermeister Steininger bedankte sich in seinem Grußwort für die Einladung und zollte dem Verein Respekt für sein Engagement – vor allem im Hinblick auf die Förderung der Dorfgemeinschaft. Er wünschte den Eisschützen weiterhin sportlichen Erfolg (siehe Presseartikel).





Das Vereinsabzeichen in Gold ging an Markus (l.) und Josef Pöhn (2.v.r.) für 30-jährige Mitgliedschaft.
ESC-Vorstand Dieter Kappl (r.) und Bürgermeister Franz Xaver Steininger gratulierten.


 



Alle Mühe war umsonst ...

In zahlreichen Arbeitsstunden versuchte man auf dem Vereinsweiher am Schützenhaus das Eis für die anstehende Vereinsmeisterschaft 
zu präparieren. Doch was während der Woche mühevoll hergerichtet wurde machte der Regen jedesmal am Wochenende wieder zunichte. Nach dreimaligem Anlauf entschloss man sich letztendlich, die Meisterschaft für dieses Jahr zu ausfallen zu lassen.

                     
Wasser marsch!                                                                                                          unter der Woche Eis wie im Stadion


                      
Maschineneinsatz!                                                                                                     Muskeleinsatz!

 

 

 


 

Nach oben